Stranger

  Index

Die Serie Stranger entstand in Kairo, Ägypten, und zeigt Innenräume von Geschäften. Neonlichter bilden die hellsten Elemente in den Bildern, der Rest des Raumes verschwindet schemenhaft im Dunkeln. Nur Andeutungen von Strukturen der Einrichtung und der angebotenen Waren werden nach längerer Betrachtung erkennbar. Die Serie basiert auf der Überlegung, was sich innerhalb eines Zeitraums von wenigen Wochen über einen unbekannten Ort und eine fremde Kultur erfahren lässt. Dabei thematisieren die Bilder gerade nicht das Verstehen und das Wissen, das durch den Einblick in die Interieurs entsteht, sondern den "verstellten" Blick und die Annäherung an das Unbekannte, das von Vermutungen und Annahmen geprägt ist. Es geht also um die Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Haltung in der Begegnung mit einer fremden Kultur und den Grenzen der fotografischen Erkenntnis.

www.sandyvolz.com